Auktionen Münzhandlung Sonntag

Auction 25 - Part 1

Auktionen Münzhandlung Sonntag, Auction 25 - Part 1

Ancient and World Coins, Holy Roman Empire

Mo, 29.05.2017, from 2:00 PM CEST
The auction is closed.

Description

USA
Martha Washington Quarter "1759" (geprägt ab 1965). Büste von Martha Washington nach rechts (ohne die Signatur EG des Entwerfers Edward R. Grove), darunter die Jahreszahl 1759 / Ansicht von Mount Vernon (nach einem Entwurf von Philipp Fowler). Probeprägung in Kupfer/Nickel ohne Wertangabe mit Riffelrand im Quarter-Dollar-Design. WENDEPRÄGUNG (französisch geprägt)!. Judd 2116 vgl., Pollock 2092 vgl., Low R.7 vgl. 5,70 g
äußerst selten, prägefrisch
Vorliegende Probeprägung wurde bekannt durch einen (von drei) im Smithonion Institut verwahrten Acrylharz-Block, welches die einzigen Martha Washington- Prägungen enthält, die die Prägeanstalt dauerhaft verlassen sollten und ist eine der großen Raritäten der modernen US-amerikanischen Numismatik. Die Stempel wurden seit 1965 wiederholt für Probeprägungen benützt. Das hier angebotene Stück wurde vor ca. 20 Jahren in Deutschland erworben, bei der aktuellen Datenlage kann über das Prägejahr nur spekuliert werden. Es handelt sich um eines von nur wenigen Martha-Quarter-Dollar-Stücken, welche jemals in einer Auktion angeboten wurden, die vorliegende Variante ohne Averssignatur und als Wendeprägung (französisch geprägt) ausgeführt (Nullserie?!) dürfte noch entsprechend seltener sein.

Question about this lot?

Bidding

Price realized 1'100 EUR
Starting price 900 EUR
Estimate 1'000 EUR
The auction is closed.
Feedback / Support