Münzen & Medaillen GmbH

Auction 46 - Part 1

Münzen & Medaillen GmbH, Auction 46 - Part 1

Ancient and World Coins

Th, 15.02.2018, from 9:30 AM CET
The auction is closed.

Description

Marcianus, 450-457. Siliqua, Konstantinopel. Drap., gep. Büste mit Diadem n. r. Rv. SAL/REI/PVI im Kranz, darunter CONS*. 1,05 g. MIRB Tf. 6,25. RIC X, 281,530. Selten. Kratzer und Prägeschwäche. Knapp sehr schön Marcianus, ein einfacher Soldat, gelangte an die Regierung im östlichen Teil des Reiches, nachdem sein Vorgänger Theodosius II. nach einem Sturz von seinem Pferd überraschend starb. Er heiratete die Schwester des Theodosius, Pulcheria. Dabei ignorierte er den in Ravenna regierenden Kaiser Valentinianus III. Marcianus galt als erfolgreicher Herrscher im militärischen Bereich. Er verwehrte den Hunnen unter Attilla die üblich gewordenen jährlichen Tribute und konnte dadurch die Finanzen des Reiches entlasten; dies veranlaßte einen Angriff der Hunnen im Westen, wo sie 451 von dem Feldherrn Aetius in der Schlacht auf den Katalaunischen Feldern zurückgeschlagen wurden. Er starb 65jährig im Jahr 457.

Question about this lot?

Bidding

Price realized 420 EUR
Starting price 240 EUR
Estimate 300 EUR
The auction is closed.
Feedback / Support