Auktionen Münzhandlung Sonntag

Auction 24 - Part 2

Auktionen Münzhandlung Sonntag, Auction 24 - Part 2

German States , Medals, German Empire, Weimar Republic, FRG

Tu, 06.12.2016, from 10:00 AM CET
The auction is closed.

Description

Altdeutsche Münzen und Medaillen
Württemberg
Friedrich Karl 1677-1693
Dukat 1688. Stempel von J.Chr. Müller. Brustbild im Harnisch mit Spitzen­jabot nach rechts / Zwischen zwei Lorbeerzweigen das quadrierte Wappen unter Fürstenhut, darüber -zwischen der geteilten Jahreszahl- die persönliche Devise des Herzogs "D[ura] P[lacent] F[ortibus]" (=Harte Arbeiten gefallen den Tüchtigen). KR 611, Ebner 37, Fr. 3573. 3,47 g
äußerst selten, winzige Kratzer, vorzüglich-Stempelglanz Bei dem frühen und unerwarteten Tod Herzog Wilhelm Ludwigs war dessen Sohn Eberhard Ludwig noch nicht einmal ein Jahr alt. Daher übernahm der jüngere Bruder des verstorbenen Herzogs -Friedrich Karl- die Regierung als Administrator für seinen Neffen, bis dieser am 20. Januar 1693 mit 16 Jahren vom Kaiser für mündig erklärt wurde. Der Dukat 1688 ist nochmals deutlich seltener als der von 1681, er fehlt in fast allen großen Spezialsammlungen. Exemplar der Slg. Hermann "Auktion der Raritäten - Gold aus Baden-Württemberg, der Münzen- & Medaillenhandlung Stuttgart, Februar 1999, Nr. 335, ex. Auktion 21 des Schweizerischen Bankvereins, Basel 1989, Nr. 934.

Question about this lot?

Bidding

Price realized 26'000 EUR
Starting price 11'250 EUR
Estimate 12'500 EUR
The auction is closed.
Feedback / Support