Auktionen Münzhandlung Sonntag

Auction 25 - Part 2

Auktionen Münzhandlung Sonntag, Auction 25 - Part 2

German States, Medals

Tu, 30.05.2017, from 10:00 AM CEST
The auction is closed.

Description

Württemberg
Wilhelm I. 1816-1864
1/2 Gulden 1858. Variante mit Signatur VOIGT am Halsabschnitt. KR 109a, AKS - vgl. 86 (dort ohne Signatur), J. - vgl. 69b (dort ohne Signatur).
äußerst seltene Variante, feine Patina, winzige Randfehler, vorzüglich-prägefrisch
Stempelkopplung einer für die Halbguldenprägung der Jahre 1838-1856 verwendeten und vom Stempelschneider Carl Friedrich Voigt signierten Vorderseite mit der neu geschnittenen Rückseite von 1858, welche von hier ab bis 1865 dann regulär mit einem unsignierten Avers zur Ausprägung kamen. Während Klein/Raff diese Variante unter ihrer Nummer 109a angeben, fehlt diese bei Jäger wie auch im AKS. Klein/Raff nennen als einziges bekanntes Exemplar das Stück der Sammlung Wurster 724 (Auktion 15 Galerie des Monnaies, Düsseldorf 1975, "mit VOIGT unediert!"). Stutzmann erwähnt hingegen ein anderes Stück (Pilartz 4/1965), das jedoch mit dem Exemplar der Sammlung Wurster identisch sein könnte. Somit handelt es sich wohl bei dem hier angebotenen Exemplar um das erst zweite oder dritte bekannte Stück dieser großen württembergischen Schwalbachrarität.

Question about this lot?

Bidding

Price realized 675 EUR
Starting price 675 EUR
Estimate 750 EUR
The auction is closed.
Feedback / Support