Auktionen Münzhandlung Sonntag

Auction 32

This auction offers live bidding  |  Sign up now
Auktionen Münzhandlung Sonntag, Auction 32

Ancient, German and World Coins and Medals

Part 1: Mo, 06.07.2020, from 01:00 PM CEST
Part 2: Tu, 07.07.2020, from 10:00 AM CEST
Pre bids are accepted until:
Part 1: Su, 05.07.2020, until 05:00 PM CEST
Part 2: Su, 05.07.2020, until 05:00 PM CEST
Due to the current pandemic situation we will conduct our auction 32 on July 6th and 7th without public floor!

Description

Schwarzmeergebiet. Scythia. König Koson ca. 50-25 v. Chr
Goldstater -Olbia-. Magistrat zwischen zwei Liktoren nach links schreitend, davor Monogramm / Adler nach links mit Kranz und Zepter. RPC 1701A. 8,35 g
vorzüglich-prägefrisch

Der Caesar-Mörder Brutus, dessen Monogramm auf der Vorderseite dieser Münze steht, gilt als Verbündeter des Koson, der seinem Freund Hilfe und Unterstützung im Bürgerkrieg gegen Marc Anton und Octavian (Augustus) gab. Mit der Prägung dieser Goldsatere wurde eine Armee finanziert und aufgestellt, die jedoch in der Schlacht bei Philippi (42 v.Chr.) durch römische Truppen unter Marc Anton vernichtend geschlagen wurde. Die beiden Hauptverschwörer begingen Selbstmord, ihre Münzen wurden größtenteils eingezogen und eingeschmolzen.

Question about this lot?

Bidding

Starting price 900 EUR
Estimate 1'000 EUR
Place a pre bid  (29 days left)
Bid live
Feedback / Support